Serra
Slideshow Header

Montana ME 110 und Montana MD 110

Die professionelle Alternative zum Traumpreis

 

Die Montana 110 vereint viele Vorteile der kleineren Montana 90 und der größeren BAVARIA SE 135. Das Blockbandsägewerk hat zum Beispiel den selben Rollendurchmesser (800 mm) wie die SE 135 und die gleichen Ausstattungsoptionen. Wie die Montana 90 verfügt sie über einen geschweißten Grundrahmen in den - genau wie bei der größeren SE 135 - zusätzliche Quertraversen eingeschraubt werden können. Die fest eingeschweißten Quertraversen verfügen alle über dasselbe Lochbild. Auch bei diesem Bandsägewerk können Sie also nachträglich je nach persönlichem Geschmack und Geschäftsentwicklung die Hydraulikmodule zur Stammmanipulation umpositionieren. Es gibt verschiedene Hydraulikpakete zur Auswahl. Gerne können Sie sich aber auch Ihre eigene, individuelle Ausstattung zur Stammhantierung auswählen.

Der Sägekopf ist schräg aufgesetzt, weil Sie damit wesentlich bessere Resultate erzielen als bei einem Bandsägewerk, das 90° zum Stamm sägt. Natürlich verfügt auch dieses Bandsägewerk über maximalen Korrosionsschutz damit Sie möglichst lange Freude an Ihrer Investition haben.

 

Beide Typen, sowohl die ME 110 (Elektroversion), als auch die MD 110 (Dieselversion),  können mobil oder stationär betrieben werden.  Wenn Sie sich für die Dieselversion (MD 110) entscheiden, profitieren Sie von absoluter Stromunabhängigkeit. In Zusammenarbeit mit der Firma Kubota wurde ein Motorkonzept entwickelt, das speziell den Bedingungen für Mobilsägewerke angepasst wurde. Der Turbo-Dieselmotor mit vier wassergekühlten Zylindern, hat einen Hubraum von 1,5 Litern und stellt damit 33 kW (44 PS) direkt für das Sägeblatt zur Verfügung. Mehrere Drehzahlstufen sind wählbar.  Der Verbrauch liegt bei nur ca. 3 Litern pro Stunde.